Lehm­bau­plat­ten für den öko­lo­gi­schen Trockenbau

LEVITA und CLAYTEC

LEVITA Lehm­bau­plat­te L16 und L22
Abmes­sun­gen 1250 x 625 mm, 0,781m²/Stück
Bezeich­nung Stär­ke Gewicht Preis pro m² (inkl. Mwst.)
L16 16 mm 23 kg/m² 23,00 €
L22 22 mm 32 kg/m² 25,00 €
LEVITA Leicht­lehm­plat­te LLP14
Abmes­sun­gen 1000 x 1250 mm, 1,25 m²/ Stück, 10,5 kg/m²
Bezeich­nung Mate­ri­al­stär­ke Preis pro m² (inkl. Mwst.)
LLP14 14 mm 23,00 €
CLAYTEC Lehm-Tro­cken­putz­plat­te
Abmes­sun­gen 625 x 625 mm, 0,39 m²/ Stück, 11,2 kg/m²
Bezeich­nung Mate­ri­al­stär­ke Preis pro m² (inkl. Mwst.)
D16 16 mm 26,50 €

Fracht­kos­ten
Bit­te fra­gen Sie die Fracht­kos­ten an. Wir ermit­teln für Sie die güns­tigs­te Variante.

Infor­ma­tio­nen unter 033206/217532 oder kontakt@eco-house.de

Bestellen/Angebot/Fragen

Alle Lehm­bau­plat­ten, 14, 16 oder 22 mm, sind ide­al für den öko­lo­gi­schen Tro­cken­bau, für den Innen­aus­bau und für die Sanie­rung, beson­ders auch von beispiels­weise denkmal­geschützen Fach­werk­häusern und wer­den aus­schließ­lich aus natür­li­chen Inhalts­stof­fen hergestellt.

Sowohl mit den CLAYTEC, als auch mit den Levi­ta Lehm­bau­plat­ten kön­nen Sie die Vor­tei­le des Bau­stoffs Lehm mit denen des moder­nen Tro­cken­baus kombinieren.

Plat­ten­ty­pen

Levi­ta Lehm­bau­plat­te schwer

Die­se Plat­te kommt in den Stär­ken 16mm (L16) und 22mm (L22). Die Bau­plat­te besteht aus den natür­li­chen Roh­stof­fen Lehm, Ton, Sand, Holz­fa­sern, Stär­ke und einem Jute­ge­we­be auf der Rück­sei­te. Die Lehm­bau­plat­ten sind im Tro­cken­bau­ras­ter 62,5 cm x 125 cm hergestellt.

Die Lehm­bau­plat­te kom­bi­niert die Vor­tei­le des moder­nen, modu­la­ren Tro­cken­baus mit den her­aus­ra­gen­den bau­phy­si­ka­li­schen Eigen­schaf­ten des Natur­bau­stof­fes Lehm. Durch das hohe Gewicht errei­chen Sie einen für Tro­cken­bau­ten außer­ge­wöhn­lich guten Schall­schutz , sehr gute Wär­me­spei­cher­fä­hig­keit und ein gesund­heits­för­dern­des Raumklima.

Pas­send zur Lehm­bau­plat­te L22 gibt es auch Lehm­bau­plat­ten mit inte­grier­ten Roh­ren zur Wand- oder Decken­hei­zung. Bei wei­te­rem Inter­es­se an den Lehm­kli­maele­men­ten fra­gen Sie ein­fach nach unter kontakt@eco-house.de.

Levi­ta Leichtlehmplatte

Die Leicht­lehm­plat­te LLP14 gibt es in einer Stär­ke von 14mm. Inhalts­stof­fe sind aus­schließ­lich Lehm, Hanf­fa­sern, Hanf­schä­ben, dazu einem Putz­ge­we­be an der Vor­der- und Rückseite.

Sie ist beson­ders  sta­bil und auf­grund des gerin­gen Gewich­tes von ca. 10,5 kg/m² sehr leicht zu ver­ar­bei­ten. Dank der gro­ßen Plat­ten­grö­ße von 100 cm x 125 cm las­sen sie sich schnell ver­ar­bei­ten. Durch den hohen Lehm­an­teils erreicht die Levi­ta Leicht­lehm­plat­te sogar die höchs­te Was­ser­dampf­sorp­ti­ons­klas­se WS III und sorgt so für ein unver­gleich­li­ches, wohn­ge­sun­des Raumklima.

CLAYTEC Lehm-Tro­cken­putz­plat­te

Die Tro­cken­putz­plat­te gibt es in der Stär­ke von 16 mm. Sie setzt sich zusam­men aus Bau­lehm und Ton, Per­li­te, Schilf­rohr (ca. alle 20 cm Draht-gebun­den), Hanf und Jutegewebe.

Ihr hand­li­ches For­mat 62,5 cm x 62,5 cm bei einem Gewicht von ca. 11,2 kg/m² macht sie gut ver­ar­beit­bar für eine schnel­le, tro­cke­ne und leich­te Bau­wei­se. Auch die Tro­cken­putz­plat­te von CLAYTEC erreicht die höchs­te Was­ser­dampf­sorp­ti­ons­klas­se WS III.

Die Ver­ar­bei­tung der Lehm­bau­plat­ten erfolgt wie im kon­ven­tio­nel­len Tro­cken­bau. Instal­la­tio­nen kön­nen wie üblich hin­ter den Lehm­bau­plat­ten unter­ge­bracht wer­den. Für leich­te Gegen­stän­de kön­nen Hohl­raumdü­bel ver­wen­det wer­den. Schwe­re Gegen­stän­de wie Schrän­ke oder Heiz­kör­per benö­ti­gen eine Unterkonstruktion.

Wie im kon­ven­tio­nel­len Tro­cken­bau wer­den die Löcher für Hohl­raum­do­sen mit einer Loch­sä­ge geschnit­ten. Lehm­bau­plat­ten sind im Ver­band anzu­ord­nen (Ver­satz mind. 25 cm). Die raue Plat­ten­sei­te ist die zu ver­put­zen­de Ober­flä­che. Der Plat­ten­zu­schnitt kann mit Cut­ter­mes­ser, Stich- oder Hand­kreis­sä­ge erfol­gen. Beach­te, beim Schnei­den kommt es zu einer Staub­ent­wick­lung,  Schutz­maß­nah­men sind zu ergrei­fen. An der Wand kön­nen Sie die Lehm­bau­plat­ten auf die Unter­kon­struk­ti­on klam­mern oder schrau­ben. An der Decke wer­den die Plat­ten mit­hil­fe von Hal­te­tel­lern ange­bracht. Genaue Anzahl und Anord­nung der Befes­ti­gungs­punk­te sowie das zu ver­wen­den­de Mate­ri­al für ver­schie­de­ne Tro­cken­bau­kon­struk­tio­nen ent­neh­men Sie bit­te dem tech­ni­schen Datenblatt.

Lehm­bau­plat­ten sind grund­sätz­lich für den Ein­satz in Bädern und pri­va­ten Feuch­träu­men geeig­net. Im Spritz­was­ser­be­reich oder unter Flie­sen ist der Ein­satz nicht zulässig.

Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf den Pro­dukt­sei­ten der Hersteller.

Levi­ta Lehm­bau­plat­te schwer

Levi­ta Leichtlehmplatte

Tro­cken­putz­plat­te von CLAYTEC

Urhe­ber des Inhal­tes und der Bil­der ist die Eggin­ger Natur­bau­stof­fe GmbH und die CLAYTEC GmbH & Co. KG.