Kamin, Kachel­ofen, Holzvergaserkessel

mit über 90% Wirkungsgrad

luvano Holzvergaser-Kaminofen für den Wohnraum

LUVANO

was­ser­füh­ren­der Kaminofen

mit Holz­ver­ga­ser­tech­nik

hhh

SH Holzvergaserkessel

SH Holz­ver­gas­er­kes­sel

1/2 Meter ab 18 kW

ab Dezem­ber 2021 förderfähig

jupo Lohengrin Holzvergaser-Kaminofen für den Wohnraum

jupo LOHENGRIN

was­ser­füh­ren­der Kaminofen

mit Holz­ver­ga­ser­tech­nik

…stel­len Sie sich vor, dass Sie vor Ihrem fla­ckern­den Kamin sitzen.
Der Kamin oder Kachel­ofen mit sei­ner Holz­feuerung wärmt das Zim­mer. Die über­schüs­si­ge Wär­me geht jedoch nicht aus dem Schorn­stein, son­dern wird zum gro­ßen Teil im gesam­ten Haus verteilt.
Und … Holz ist umge­wan­del­te Sonnenenergie.
Wäh­rend der Ver­bren­nung wird nur so viel CO2 frei­ge­setzt, wie durch die Pho­to­syn­the­se gebun­den wur­de. Holz­feuerung ist eine nach­hal­ti­ge Wärmeerzeugung.
Unse­re Holz­hei­zun­gen sind was­ser­füh­rend und kön­nen ohne Pro­ble­me als Ergän­zung an das bereits bestehen­de Hei­zungs­sys­tem ange­schlos­sen wer­den, egal ob Wär­me­pum­pe, Solar, Öl, Gas, … Fast alle Her­stel­ler bie­ten elek­tro­ni­sche und hydrau­li­sche Schnitt­stel­len für ihre Hei­zungs­sys­te­me an.
Der Kamin oder Kachel­ofen über­nimmt dann die Haupt­funk­ti­on. Der Betrieb wird erst dann vom Zen­tral­hei­zungs­kes­sel auf­ge­nom­men, wenn Kamin- oder Kachel­ofen­heiz­kes­sel nicht mehr genü­gend Wär­me spenden.

Doch mit Scheit­holz, dem regio­nal ver­füg­ba­ren, güns­ti­gen und risi­ko­lo­sen Brenn­stoff, kann jetzt auch ein för­der­fä­hi­ger Scheit­holz­ver­gas­er­kes­sel, der SH Holz­ver­gas­er­kes­sel, gefüt­tert wer­den. Der SH Holz­ver­gas­er­kes­sel ist bewusst platz­spa­rend mit einer Brei­te von 54 cm kon­zi­piert, um als Ergän­zung einer Holz­feuerung zu einer bestehen­den Öl- ‚Gas- oder Wär­me­pum­pen­an­la­ge ein­ge­setzt zu werden.
Gera­de im Neu­bau kann mit dem LUUMA SH ener­gie­spa­rend die Erfül­lung des gel­ten­den EEWär­meG und EnEV erreicht wer­den, denn er unter­schrei­tet deut­lich die gefor­der­ten Emis­si­ons­grenz­wer­te nach der 1. BIm­SchV Stu­fe 2 ab 2017 und die BAFA-Förderkriterien.
Alle Öfen sind selbst­ver­ständ­lich TÜV-geprüft, haben die aktu­el­le Zulas­sung und sind Made in Ger­ma­ny.

Infor­ma­tio­nen zum Hersteller.

Urhe­ber der Bil­der ist die LUUMA inno­va­ti­ve Ener­gien GmbH und die jura­therm GmbH.