/Bio­form­tex
Bio­form­tex2018-06-01T14:09:39+00:00

bio­form­tex

Natur­dämm­stof­fe

aus Hanf, Flachs, Jute und Sisal

Das Bran­den­bur­ger Unter­neh­men bio­form­tex ver­ar­bei­tet aus öko­lo­gi­schem Anbau Natur­fa­sern — Hanf, Flachs, Jute, Sisal zu Mat­ten und Vlie­sen als Eigen­mar­ke und für die füh­ren­den Dämm­stoff­her­stel­ler. Dabei legt man Wert auf den Ein­satz von Pflan­zen­fa­sern, die ohne Pes­ti­zi­de und Insek­ti­zi­de erzeugt wur­den. Zusätz­lich tra­gen Hanf­fa­sern  zur Redu­zie­rung der CO2 Belas­tung in der Atmo­sphä­re bei und wir­ken dadurch gegen den Treib­haus­ef­fekt.

bioformtex Dämmstoff aus Hanf

Die Fir­ma bio­form­tex ver­ar­bei­tet Natur­fa­sern aus öko­lo­gi­schen Anbau , beson­ders Hanf­fa­sern zu Vlie­sen, Mat­ten in unter­schied­li­chen Grö­ßen.

bio­form­tex Pro­duk­te sind bie­nen­freund­lich, da kei­ne Zusatz­stof­fe ver­wen­det wer­den.

Pro­duk­te aus Hanf­fa­sern erfül­len sämt­li­che Ansprü­che an einen soli­den, natür­li­chen Bau­stoff. Sie sind bau­bio­lo­gisch hoch­wer­ti­ge Qua­li­täts­pro­duk­te. Hanf­fa­sern wer­den aus einem jähr­lich nach­wach­sen­den Roh­stoff gewon­nen. Als Natur­fa­sern sind dif­fu­si­ons­of­fen und haben eine sehr gute Öko­bi­lanz.

Ihre luft­re­gu­lie­ren­den Eigen­schaf­ten ver­bes­sern das Raum­kli­ma. Durch die gute Sorp­ti­ons­fä­hig­keit wird die Behag­lich­keists­wert der Räu­me ver­bes­sert.

Hanf­fa­sern sind von Natur aus resis­tent gegen Schäd­lin­ge und benö­ti­gen kei­ne Zusatz­stof­fe.

Die Roh­fa­sern der gepress­te Bal­len­wa­re wer­den geöff­net, ent­staubt und gege­be­nen­falls ein­ge­kürzt. Dabei liegt die Sta­pel­fa­ser­län­ge des Ver­ar­bei­tungs­gu­tes zwi­schen 50 und 70 mm. Durch das Ein­kür­zen kann sich je nach Faser­art die Faser­fein­heit ändern.
Die nach dem Auf­schluss gebil­de­ten Faser­flo­cken wer­den in einem spe­zi­el­len Vlies­bild­ner mit­tels Luft zu einem breit­flä­chi­gen, homo­ge­nen Vlies gelegt. Die­ses Vlies wird anschlie­ßend mit oder ohne Trä­ger­struk­tur ver­na­delt. Die Fasern lie­gen in allen Rich­tun­gen.
Das Flä­chen­ge­wicht liegt bei 500 bis 2000gr/qm.

Hanf­an­bau ist nach­hal­tig und wirkt boden­ver­bes­sernd.

Ent­schei­den Sie sich für Dämm­stoff aus Hanf und Sie erhal­ten Hanf­fa­ser­pro­duk­te, die all­er­gik­er­freund­lich und eiweiß­frei sind. Sie bestehen zum größ­ten Teil aus Cel­lu­lo­se, Hemic­el­lu­lo­se, Lignin und Pektin­ver­bin­dun­gen.

Die Pro­duk­te von bio­form­tex sind völ­lig pro­blem­los in den Kreis­lauf des “Ent­ste­hens und Ver­ge­hens” ein­zu­glie­dern.

Urhe­ber des Inhal­tes und der Bil­der ist die bio­form­tex GmbH.